Schön, dass Du da bist. Diese Impulse sind zu mir gekommen. Ich bezeichne sie als Botschaften meiner Seele, die jederzeit mit der göttlichen Quelle verbunden ist. Gern gebe ich auch Informationen weiter, wenn andere Menschen mich inspiriert haben. Spüre hinein, was für Dich stimmig ist, was jetzt bei Dir bleiben mag - alles andere lasse einfach gehen. Jeder erhält zur rechten Zeit die richtigen Impulse.

Do

24

Sep

2020

Herbstzeitlose

Herbstzeitlose

 

Die Vögel ziehen von dannen

und nehmen unsre Wünsche mit

hab den Kuss des Sommers eingefangen

dessen purpurne Farbenpracht betörend mich umgibt

 

In wehmütigem Erahnen der Stille

breit ich meine Flügel aus und schwebe davon

wie ein Heißluftballon im Himmelsnah

schau ich geordnete Streifen, in feines Netz versponnen

 

Über modrigen Wegen hallt mein Schritt

von scheuen Blicken begleitet

aus dem Dickicht sich im schutzumsäumten Raum

ein zartes Wesen lauschend zum Sprung bereitet

 

 

Claudia Castillon

 

1 Kommentare

Fr

17

Jul

2020

Eckhart Tolle: Inspiration - Weisheit - Seelenwachstum

Immer wieder inspirierend und erheiternd in seiner Art, Erkenntnisse und Weisheit weiter zu geben.

Viel Freude beim Hören, Erleben und Erkennen :-)

0 Kommentare

So

05

Jul

2020

Sommer - OM und gute Laune

Ein OM auf das Leben!

Im Hinduismus bedeutet OM der Klang der Schöpfung. Alles was ist, zu jeder Zeit. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereinen sich in einem einzigen Augenblick der Zeitlosigkeit.

OM ist eines der beanntesten Mantras und wurde in den Upanishaden (Sammlung philosophischer Schriften des Hinduismus und Bestandteil des Veda) bereits erwähnt.

Beim Singen und Rezitieren vom OM wird der Körper in Schwingung gebracht und der Geist steigt auf in die höchsten Ebenen. Es ist ein Weg zur Selbsterkenntnis und zum Frieden in sich selbst.

 

Lasst uns das OM auf den Sommer, das Leben und die Liebe in die Welt hinaus singen. Sei selbst ein OM, wo immer du bist, damit der Geist des Friedens durch alle Unwegsamkeiten hindurch seine fruchtbare Saat verbreitet.

 

Namaste

0 Kommentare

Do

21

Mai

2020

Vom Sinn des Lebens

Von der Essenz des Menschseins und des Glücks. Das Video finde ich überaus inspirierend, Klarheit und Verständnis vermittelnd, daher teile ich es sehr gern.

0 Kommentare

Mi

29

Apr

2020

Corona inspiriert Musiker, Dichter & Denker

Corona fordert uns alle heraus und weckt ungeahntes Potential ;-)

0 Kommentare

So

12

Apr

2020

Was für schöne Ostern

Die Sonne scheint

die Erde lacht

ja, wer hätte das gedacht,

dass wir alleine Ostern feiern

und entgegen dem Gewohnten,

nur aus der Ferne,

nach bunten Eiern Ausschau halten

 

Doch wie immer

gibt´s auch hier

ein Universum mit Humor

den Schalk im Nacken

sofern man sich,

unbeschwert und kindlich rein,

auf die Chose lässt mal ein

 

Gibt es da an manchen Ecken

doch nen wintz´ges Osternest

heimlich an den Zaun gestellt

hinter Büschen zu entdecken

 

Liebe Leute, nehmt´s mit Humor

macht einfach das Beste draus

irgenwann, wir ahnen´s schon,

ist auch dieser Spuk vorbei!

 

Frohe Ostern! :-)

 

Claudia Castillon

 

 

0 Kommentare

So

09

Feb

2020

Mantras – Quell des Lebens

Mantras - Ursilben und Anbindung zum Göttlichen

 

Wer sich schon einmal auf das Singen von Mantras eingelassen hat, wird bestätigen, dass es weit mehr ist, als das Singen von Silben und Gebeten. Denn während des Mantra Singens öffnet sich ein innerer Raum und man taucht ein in das Mysterium des Lebens. Viele Menschen erleben regelrechte Bewusstseins-sprünge oder berichten von transzendalen Erlebnissen.

An der Schwelle zwischen dem Weltlichen und dem Geistigen übergibt das Ego hingebungsvoll das Zepter der großen Einheit. Hier schmelzen die selbsterrichteten Mauern des Individuums, so dass der innere Kern, die Seele erfahrbar wird.

Auf körperlicher Ebene kann man einen Anstieg der Energie spüren. Auch ein Strömen von Energie wird oft wahrgenommen, was den gesamten Körper erfasst. Manche beschreiben es wie ein Vibrieren der Zellen. Der Körper, wie auch der Geist richten sich auf die göttliche Einheit aus - auf Harmonie und Liebe. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich nach dem Singen von Mantras, Gefühle von innerem Frieden, Freude und Erhabenheit einstellen. Diese haben einen positiven Enfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Stabilität. Eine freudvollere Art der eigenen Gesundheitsfürsorge gibt es wohl kaum. Gleichzeitig nährt man die Umgebung mit friedenstiftenden Impulsen und wirkt sozusagen ausgleichend auf die "ätherische Vermüllung".

 

Namasté (Wikipedia: Namasté bedeutet wörtlich übersetzt „Verbeugung zu dir“)

0 Kommentare

So

05

Jan

2020

Kosmologischer Quantensprung in das Jahr 2020

Neues gebären - Die Tore für Deinen Quantensprung stehen offen

In der Zeit des Überganges in das neue Jahr können wir uns vom alten Ich lösen und den Neubeginn in ein neues Jahrzehnt zelebrieren. Dieser Wechsel in das neue Jahrzehnt wird auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene Ausdruck finden. Wir stehen vor großen Entscheidungen, so dass Jeder für sich die Zeichen der Zeit erkennen und die Möglichkeiten mehr und mehr nutzen kann, seiner inneren Führung zu vertrauen und zu folgen. Es liegt bereits der Hauch einer neue Ära in der Luft. Im tiefsten Inneren spüren wir, dass da etwas auf uns zu kommt und das es große Veränderungen geben wird. Es ist, als ob sich vorher eine Stille auf alles niederlegt, gleichzusetzen mit einem starken Frost, der alles erstarren lässt und eine Momentaufnahme hinterlässt. In diesen Zeiten scheint die Zeit still zu stehen. Es ist wie eine Sammlung, eine Vorbereitung auf das, was kommen mag. Sammle Dich, erde Dich und komme ganz bei Dir an. Dann wirst Du durch Dein Herzens-Portal gehen können, welches wie ein imaginäres Tor bereits die ganze Zeit in Dir ist. Vielleicht konntest Du es noch nicht wahrnehmen, aber Du wirst spüren, wann es an der Zeit ist durch dieses, Dein Herzens-Portal zu gehen.

 

Mit Anlauf ins neue Jahrzehnt

Das Rad des Lebens dreht sich gefühlt nun schneller, so dass wir heute in der gleichen Zeit nicht mehr gleich viel erledigen können, wie es noch vor 5 oder 10 Jahren der Fall war. Wir sind gefordert, uns immer wieder zu fokussieren und bewusst unsere Energien in die Projekte zu lenken, die Priorität haben. Dies erfordert innere Klarheit, damit wir erkennen können, wonach unsere Seele dringlich ruft. Es kann durchaus als innerer Druck wahrgenommen werden, ein Gefühl von "ich muss etwas unbedingt JETZT erledigen oder angehen". Ebenso können wir eintauchen in regelrechte Hochgefühle von Freude und Lebendigkeit, die uns beflügeln und bei der Umsetzung unterstützen. Wir werden "zeitlos" und lassen uns von der schöpferischen Welle tragen.

 

Entrümpeln & Entgiften

Um in die Klarheit zu gelangen, hilft es ungemein, im Innen und im Außen zu entrümpeln. Welche alten Dinge und Glaubensätze schleppe ich womöglich schon seit Jahrzehnten mit mir herum, ohne sie je hinterfragt zu haben? Wo bin ich noch verhaftet in alten Mustern, die ich übernommen habe von den Ahnen, der Herkunftsfamilie und der Gesellschaft? Was passt jetzt wirklich noch zu mir und drückt meine Werte und mein Fühlen aus? Was ist schon ganz verstaubt und hat den ursprünglichen Glanz längst verloren, erzeugt kein wärmendes Gefühl im Inneren mehr? Dann darf es nun getrost gehen und den Platz frei machen für etwas, was mir JETZT viel mehr entspricht.

Mit dem Entrümpeln einhergehende aussortierte Dinge müssen nun auch weg geräumt werden. Sei es in der Wohnung oder im Körper. Jetzt ist eine gute Zeit unseren Körper zu Entgiften und die Basis zu stärken. Das ausreichende Trinken von klarem Wasser und Salzbäder helfen dabei, die Schlackenstoffe auszuleiten. Neben einem "Großreinemachen" in der Wohnung kann das Räuchern eine "energetische Reinigung" unterstützen. Weihrauch und weißer Salbei eignen sich hier hervorragend.

 

In Liebe

0 Kommentare

Herbstzeitlose...

25.9. / 20.30 Uhr

LIVESTREAM Mantra-Singen mit Lex van Someren

29.9. / 20.30 Uhr

LIVESTREAM Mantra-Singen mit Lex van Someren

Impuls-Beratungen und Klangreisen finden vor Ort (Mindestabstand gewähr-leistet) oder per Video/Telefon statt.

Wirkung von Obertönen

"Wie im Himmel"

Ein Film berührt die Seele