Kosmologischer Quantensprung in das Jahr 2020

Neues gebären - Die Tore für Deinen Quantensprung stehen offen

In der Zeit des Überganges in das neue Jahr können wir uns vom alten Ich lösen und den Neubeginn in ein neues Jahrzehnt zelebrieren. Dieser Wechsel in das neue Jahrzehnt wird auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene Ausdruck finden. Wir stehen vor großen Entscheidungen, so dass Jeder für sich die Zeichen der Zeit erkennen und die Möglichkeiten mehr und mehr nutzen kann, seiner inneren Führung zu vertrauen und zu folgen. Es liegt bereits der Hauch einer neue Ära in der Luft. Im tiefsten Inneren spüren wir, dass da etwas auf uns zu kommt und das es große Veränderungen geben wird. Es ist, als ob sich vorher eine Stille auf alles niederlegt, gleichzusetzen mit einem starken Frost, der alles erstarren lässt und eine Momentaufnahme hinterlässt. In diesen Zeiten scheint die Zeit still zu stehen. Es ist wie eine Sammlung, eine Vorbereitung auf das, was kommen mag. Sammle Dich, erde Dich und komme ganz bei Dir an. Dann wirst Du durch Dein Herzens-Portal gehen können, welches wie ein imaginäres Tor bereits die ganze Zeit in Dir ist. Vielleicht konntest Du es noch nicht wahrnehmen, aber Du wirst spüren, wann es an der Zeit ist durch dieses, Dein Herzens-Portal zu gehen.

 

Mit Anlauf ins neue Jahrzehnt

Das Rad des Lebens dreht sich gefühlt nun schneller, so dass wir heute in der gleichen Zeit nicht mehr gleich viel erledigen können, wie es noch vor 5 oder 10 Jahren der Fall war. Wir sind gefordert, uns immer wieder zu fokussieren und bewusst unsere Energien in die Projekte zu lenken, die Priorität haben. Dies erfordert innere Klarheit, damit wir erkennen können, wonach unsere Seele dringlich ruft. Es kann durchaus als innerer Druck wahrgenommen werden, ein Gefühl von "ich muss etwas unbedingt JETZT erledigen oder angehen". Ebenso können wir eintauchen in regelrechte Hochgefühle von Freude und Lebendigkeit, die uns beflügeln und bei der Umsetzung unterstützen. Wir werden "zeitlos" und lassen uns von der schöpferischen Welle tragen.

 

Entrümpeln & Entgiften

Um in die Klarheit zu gelangen, hilft es ungemein, im Innen und im Außen zu entrümpeln. Welche alten Dinge und Glaubensätze schleppe ich womöglich schon seit Jahrzehnten mit mir herum, ohne sie je hinterfragt zu haben? Wo bin ich noch verhaftet in alten Mustern, die ich übernommen habe von den Ahnen, der Herkunftsfamilie und der Gesellschaft? Was passt jetzt wirklich noch zu mir und drückt meine Werte und mein Fühlen aus? Was ist schon ganz verstaubt und hat den ursprünglichen Glanz längst verloren, erzeugt kein wärmendes Gefühl im Inneren mehr? Dann darf es nun getrost gehen und den Platz frei machen für etwas, was mir JETZT viel mehr entspricht.

Mit dem Entrümpeln einhergehende aussortierte Dinge müssen nun auch weg geräumt werden. Sei es in der Wohnung oder im Körper. Jetzt ist eine gute Zeit unseren Körper zu Entgiften und die Basis zu stärken. Das ausreichende Trinken von klarem Wasser und Salzbäder helfen dabei, die Schlackenstoffe auszuleiten. Neben einem "Großreinemachen" in der Wohnung kann das Räuchern eine "energetische Reinigung" unterstützen. Weihrauch und weißer Salbei eignen sich hier hervorragend.

 

In Liebe

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Mein neuer Song

Mitglied in der DGfMG

Wirkung von Obertönen

"Wie im Himmel"

Ein Film berührt die Seele