Schön, dass Du da bist. Ich habe mich auf dieser Seite für das vertrauliche "Du" entschieden, da es dem Herzen entspringt. Diese Impulse sind zu mir gekommen. Manche bezeichnen es als Channeling, ich bezeichne es als Botschaften meiner Seele, die jederzeit mit der göttlichen Quelle verbunden ist. Spüre hinein, was für Dich stimmig ist, was jetzt bei Dir bleiben mag - alles andere lasse einfach gehen. Jeder erhält zur rechten Zeit die für ihn richtigen Impulse.

Mi

01

Feb

2017

Den Klang der Seele hören

Es ist die Zeit der großen Umbrüche. Nichts scheint zu bleiben, wie es ist. Es rüttelt an allen Ecken. Das mag den Einen oder Anderen sehr verunsichern, denn die Welt scheint regelrecht aus den Fugen zu geraten. 

In der Politik wird das Kräftespiel mehr als deutlich. Auch große Ereignisse wie Naturkatastrophen lassen uns nicht kalt.

Wir werden gezwungen hinzuschauen - hinzuspüren. Was macht es mit uns? Können wir uns wirklich entziehen, indem wir sagen "Das ist doch so weit weg, das betrifft mich nicht." Oder ahnen wir tief im Inneren, dass es sehr wohl etwas mit uns zu tun hat. Wir sind nicht abgespalten von der Welt, wir spalten uns höchstens selbst ab, indem wir "da Draußen" und "die Anderen" von uns distanzieren und meinen, damit halten wir uns die unliebsamen Dinge vom Hals. Aber was "da Draußen" geschieht, geschieht auch in uns. Das "da Draußen" wird uns als Spiegel für unsere eigenen inneren Zwiespälte und ungeliebten Anteile vorgehalten.

 

Viele verspüren in dieser Zeit eine  starke Dissonanz zu ihrem bisher gelebten Leben. Es "passt" irgendwie nicht mehr. Die Arbeit macht schon lange keine Freude mehr, ist nur noch ein ungeliebter - oft sogar verhasster "Job". Mit langjährigen Freunden hat man plötzlich keine Gesprächsgrundlage mehr - man ist in völlig anderen Themenbereichen unterwegs und findet oberflächliche Gespräche einfach nur noch ermüdend. Die Frage nach dem Sinn im Leben stellt sich immer öfter. Man sieht die Sinn- und Nutzlosigkeit von vielem, was in der Welt geschieht und bezweifelt, dass der Mensch wirklich ein Wesen von hoher Intelligenz ist. Der Konsum macht nicht mehr so glücklich wie sonst, viel zu schnell lässt das erkaufte Glücksgefühl nach, da es keine Substanz hat. Irgendwie hat man das Gefühl es läuft alles verkehrt - verkehrte Welt und man selbst mitten drin.

 

Das ist der Zeitpunkt des Erwachens aus dem Schlaf der Illusion.

Der Trümmerhaufen der Illusion darf nun einer Wahrhaftigkeit weichen, die sich aus der Tiefe der Seele Gehör verschafft. Wer nicht hinhört wird - erst sanft, später promt und vielleicht erschütternd - zum Hinhören gebracht. Z.B. in Form von Arbeisplatzverlust, Krankheit oder sogar Sterben. Die Leere und Unzufriedenheit lässt sich nicht mehr weglächeln oder wegreden.

 

Es geht darum, dass wir wieder den Klang der Seele hören. Das Sehnen spüren, das sich wie eine Woge der vorweg genommenen Erfüllung, in uns ausbreitet und unsere Herzen weit macht und die Augen leuchten lässt. Wir sind mit mannigfaltigen Gaben auf die Erde gekommen, um diese in Freude und Leichtigkeit mit allen anderen zu teilen. Daher geht es nun darum, die vielen Möglichkeiten zu begrüßen, den eigenen Lebensweg zu erkennen und ihn mit Freude zu gehen.

 

Manchmal braucht es ein wenig Übung die Seele zu hören. Aber es gibt viele Möglichkeiten, die Dir dabei helfen. Z.B. ist regelmäßige Meditation eine sehr gute Möglichkeit mit der Seele in Berührung zu kommen. Eine weitere, sehr effektive und sehr schöne Möglichkeit ist es, über den Klang den Zugang zur Seele zu finden. So kann eine Klangreise Impulse geben, die Informationen in Form von Bildern oder Worten in Dir freisetzen können. Diese Lieder sind einmalig - so wie jede Seele - so wie DU!

 

Gib Deiner Seele Raum und Du wirst ungeahnte Unterstützung erhalten und das Leben wieder mit vollen Zügen leben.

 

Du bist wichtig!

 

In Liebe

0 Kommentare

Mo

23

Jan

2017

Jahresausblick 2017 - Wunder erwarten

Das neue Jahr 2017 hat rasant begonnen. Die Energien stehen bereit und warten nur darauf, in alle Herzensprojekte zu fließen, um diese auf der Erde zu manifestieren. Erwarte Wunder, denn dies ist es, was wir erleben können. Wer jetzt gut in sich hineinspürt und danach handelt, dem werden zusätzliche Energien zur Seite gestellt, um seine Vorhaben endlich umzusetzen. Es mag sich manchmal anfühlen, als ginge es nicht mit rechten Dingen zu. Synchronizitäten gehören dann zur Tagesordnung und kaum ist ein Gedanke zu Ende gedacht, drängt es bereits in die Manifestation. Umso wichtiger ist es, achtsam mit seinen Gedankenenergien umzugehen, immer wieder zu überprüfen, ob die Ausrichtung mit dem Gewünschten in Übereinstimmung ist. Das Gefühl zu haben, sich selbst zu überholen, kann auch Unsicherheiten mit sich bringen. Im Hintergrund werden nach und nach alte Glaubensmuster über Bord geworfen, so dass es immer leichter sein wird, die Geschenke in Form von Gelegenheiten, Begegnungen und Visionen in Empfang zu nehmen. Vermehrt zeigen sich nun auch Visionen und zukunftsweisende Bilder in den Träumen. Wir werden in den Nächten geschult bis wir die neuen Energien auch im Tagesbewusstsein verankert haben. Es ist das Jahr, in dem die Weichen gestellt werden für die kommenden Jahre. Was ist also deine höchste Vision? Was bringt dein Herz zum Singen? Was drängt in dir sich im Außen zu verströmen? Atme den Segen Gottes und wisse, dass du beschützt bist - allezeit.

 

In Liebe

0 Kommentare

Do

15

Dez

2016

Rauhnächte - Die Zeit zwischen den Zeiten

Rauhnächte - die 12 heiligen Nächte zwischen den Jahren.

So wird die Zeit zwischen dem 24.12. und 5.1. genannt.

In dieser Zeit soll der Schleier zur Geistigen Welt sehr dünn sein, so dass man Ursachen für bereits Geschehenes und verborgene Potentiale leichter schauen kann. 

Diese Zeit steht also für Rückschau auf Vergangenes und die Einstimmung auf das kommende Jahr. Es ist auch eine gute Zeit mit seinen Ahnen in Frieden zu kommen, um mit ihrer  Kraft auf dem eigenen Weg gestärkt voranschreiten zu können. Mit Vergebung und Dankbarkeit können hier Türen geöffnet werden, die auf das eigene Potential hinweisen.

 

Rituale wie das Räuchern unterstützen in dieser Zeit der Reinigung und Besinnung. Der Rauch wirkt im Vergeistigten und transformiert alte Gedankenmuster und Strukturen. Zum Räuchern geeignet sind Kräuter wie Weihrauch, Myrrhe, Weißer Salbei, Wacholder, Beifuss.

 

Jeder dieser Tage bezeichnet die Qualität eines bestimmten Monats im neuen Jahr. So steht die erste Rauhnacht für den Januar, die letzte Rauhnacht für den Dezember des kommenden Jahres. Daher kann es hilfreich kann es sein, an jedem dieser Tage alles aufzuschreiben, was einem begegnet und "auffällt". Es können Begegnungen mit Menschen oder Tieren sein, Situationen, Träume, Gedankenimpulse etc.

 

Ich wünsche Dir magische Momente und Inspiration

 

In Liebe

 

 

 

Fr

25

Nov

2016

Haben oder Sein?

Vielleicht ist es eine gute Zeit, um inne zu halten, sich eine Atempause zu gönnen und dankbar zu sein, für all das, was man JETZT hat.

 

Falls das Schicksal einem gerade eine große Herausforderung schickt, so mag man sich daran erinnern, was wirklich zählt im Leben. Denn im Grunde sind es immer wieder die einfachen Dinge - das selbstverständlich Scheinende - wie Gesundheit, Familie, Freunde und ein Dach über dem Kopf, die uns spüren lassen - ich lebe, ich habe einen Halt.

 

Lasst uns ein wenig Abstand nehmen vom Trubel da draußen und die Fülle IN UNS spüren. Der Gaben-Tisch ist reichlich gedeckt.

 

Vor allem ist es DEINE LIEBE, die Du grenzenlos verschenken kannst. Und die gibt es in keinem Geschäft, sie kostet nichts und macht wahrhaftig glücklich.

 

In Liebe

0 Kommentare

Do

14

Jul

2016

Das Leben ist ein ewiger Tanz

Das  Leben ist ein ewiger Tanz...

Alles wechselt beständig im zeitlosen Fluss der Wirklichkeit. Mal bist Du Schüler - mal Lehrer, mal mitten drin - mal Zuschauer und Beobachter.

 

Alles hat seine Zeit und es bleibt uns nichts weiter übrig, als würdevoll und dankbar die Momente anzunehmen, mit all ihrer Fülle an unverwechselbaren Antworten auf unseren Ruf.

 

 

Du bist hier, weil das Universum Deinen Ruf gehört hat. Weil Du eine Antwort in Dir trägst, nach der das Leben verlangt. Du bist ein Bote des Lichtes - egal wo Du gerade Deinen Weg gehst. Du wirst gesehen in all Deiner Prächtigkeit.

 

Sei gesegnet Wanderer zwischen den Welten.

 

In Liebe

 

0 Kommentare

Fr

15

Apr

2016

Loslassen, was nicht mehr dienlich ist

Diese Tage tragen kraftvolle Energien der Transformation mit sich.

Überall rüttelts und zwackt es an und in uns. Viele spüren vielleicht starke Tendenzen zu emotionalen Ausbrüchen oder Desorientiertheit.

Keine Angst – das geht vorüber und ist einfach Ausdruck der starken reinigenden Energien, die uns zur Zeit erreichen.

Empfehlenswert kann es in solchen Phasen sein, in die Stille zu gehen und ganz bewusst von allem loszulassen, was nicht mehr zu uns gehört, was uns behindert, was wir für unseren Weg auf die nächste Ebene nicht mehr brauchen.

Eventuell hilft es diese Dinge aufzuschreiben und in einem Ritual, was man nur für sich selbst macht, das Aufgeschriebene mit dem formulierten Wunsch um Transformation zu verbrennen. Man kann sich auch eine große Seifenblase vorstellen, in die man all diese Dinge in Gedanken hineintut und dann in den Himmel schickt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Seid erfinderisch. Und, die Elemente freuen sich, wenn ihre Arbeit mit einem Danke honoriert wird.

Wichtig ist bei allem die innere Einstellung – die Intention. Sie sollte immer positiv und auf eine Lösung zum Wohle aller ausgerichtet sein.

Jedes Thema, was wir für uns auflösen, wirkt sich positiv auf alle aus – denn alles ist mit allem verbunden.

 

Ich wünsche Euch Licht auf allen Wegen.

 

In Liebe

3 Kommentare

So

27

Mär

2016

Entfaltung

Es ist die Zeit gekommen,

in der es nicht mehr funktioniert, sich weiterhin von vermeintlich schützenden Hüllen umschließen zu lassen.

 

Es ist die Zeit gekommen,

sich vollständig zu zeigen. Und wie bei einer Blüte, die bislang ihre verborgenen und geschützten Blütenblätter, dem Licht zuwendet und sich in ihrer Pracht mit allem, was ist, zeigt. Ungeachtet dessen, ob es stürmen wird oder die Sonne scheint. Die Blüte öffnet sich in einem innewohnenen Vertrauen, dass es richtig ist und gut.

 

Es ist die Zeit gekommen,

in der nichts im Verborgenen bleibt und so wird es auch im Außen sichtbar werden, wenn die Wahrheit vor aller Augen sich zeigen wird. Wenn es so deutlich sich zu erkennen gibt, dass man hinschauen muss. Und dann kann es endlich erlöst werden und sich zum Segen entfalten.

 

Es ist die Zeit gekommen,

all sein Innerstes - egal was es ist - im Lichte zu betrachten und in Liebe zu integrieren.

 

Und es braucht nichts weiter, als Dein Einverständnis, Deine Bereitschaft.

 

Sei gesegnet für Dein Sein und die Liebe, die Du in Dir trägst und in die Welt bringst.

 

In Liebe

0 Kommentare

Fr

22

Jan

2016

Delfine & Wale - Engel der Meere

In dem Buch von Patricia Cori "Bevor wir euch verlassen - Botschaften der Wale und Delfine an die Menschen" wird die Zeit bezeichnet, in der wir uns befinden und die existentielle Bedeutung dieser Wesen. Sie halten mit ihren Gesängen das Gleichgewicht des Lebens aufrecht. Wenn sie gehen, gehen auch wir. Es hat mich zu Tränen gerührt.

 

Jährlich werden immer noch Tausende dieser wunderbaren Geschöpfe brutal und herzlos niedergemetzelt. Es ist ein Zeichen der Verhärtung in den Herzen der Menschen, wo die Gier nach Geld und Macht ihren abscheulichen Ausdruck findet. Wir dürfen dies nicht weiter teilnahmslos hinnehmen, denn wir sind ebenso Geschöpfe dieses Planeten, wie die Meeresbewohner, die sich nicht wehren können.

 

So möge jeder seine Art finden, seinem Unmut Ausdruck zu verleihen und ein Zeichen setzen für "Menschlichkeit" in der reinsten Form - nämlich Mitgefühl, Respekt und Wertschätzung gegenüber allen Wesen unserer gemeinsamen Heimat - der Erde.

 

Vielleicht möchtest Du Dich an gemeinsamen Meditationen beteiligen. Dann kann nachfolgende Information als Impuls für Dich dienen. Schau einfach, was Dir entspricht und setze es dann um.

 

Hinweis zu den regelmäßigen Meditationen:

Da wir mit den Herzen alle miteinander verbunden sind, kann jeder von jedem Ort aus mitmachen. Klinkt Euch einfach mit der Absicht und den Gedanken in die "Gruppe" der Meditierenden mit ein und Ihr seid dabei. Wer an den Erheilungstagen vor Ort bei mir mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Die Energie in der Gruppe ist um ein vielfaches höher und ein wundervolles Erlebnis.

 

Ablauf der Meditation:

Vor jeder Meditation: Sorge gut für Dich, bitte um Schutz aus der geistigen Welt (damit keine Energien, die Du nicht bei Dir haben möchtest, in Dein System gelangen) und sage Dir innerlich "Ich bin geerdet", "Ich bin geschützt". Erst dann beginne...

 

1. Verbinde Dich über das Kronenchakra (Scheitelpunkt am Kopf) mit der göttlichen Quelle und dem Sternensystem Sirius - Heimat der großen Wal- und Delfinwesen. Nimm mit jedem Einatmen weiß/goldenes Licht von dort über Dein Kronenchakra auf und lasse es beim Ausatmen durch Deinen Körper in Mutter Erde fließen. Du bist Mittler und leitest das Licht weiter an Mutter Erde, so dass sie diese Heilenergie für sich nutzen kann. Lass es einige Momente so fließen.

 

2. Dann verbinde Dich über Deine Füße mit Mutter Erde (lass Wurzeln wachsen, nimm einen Energiestrahl wahr oder was für Dich stimmig ist) und spüre die Energie von Mutter Erde in Dich einfließen. Lass es auch hier fließen und spüre einfach, wie sich die haltende nährende Energie in Dir ausbreitet.

 

3. Atme diese Energien bewusst in Dich ein. Dann lass die Energien aus dem Kronenchakra und die Erdenergie sich in Deinem Herzchakra vereinen und spüre, wie sie über Deine Arme in Deine Hände fließen.

 

4. Halte dann die Hände physisch vor Deinem Herzchakra oder stelle es Dir vor, und visualisiere die Erde schwebend zwischen Deinen Händen. Dann lass die vereinte Heilenergie aus Deinem Herzchakra über Deine Hände in die Erde fließen. 

 

5. Nacheinander kannst Du mit dem Focus der Heilung - zum Wohle aller, die Energie in alle Gewässer, zu allen Meeresbewohnern, zu allen Lebewesen usw. fließen lassen. Stelle Dir "schöne" Bilder vor, so als wäre das Beabsichtigte bereits geschehen.

FÜHLE Freude, Dankbarkeit der Lebewesene und Gesundheit in Dir und Du kreiest damit genau das Gewünschte. Bringe so viel positives Gefühl wie möglich in diese inneren Bilder.

Sende auch den Verusachern dieses Licht! und versuche dabei ohne Wut und Wertung zu bleiben, denn gerade sie brauchen dieses Licht am Nötigsten, damit sie erkennen, dass Ihr Tun falsch ist. Nur so können sie heilen und damit aufhören. Ich weiß es fällt manchmal sehr schwer. Es ist die Liebe, die ALLES heilt! Vergeßt das nicht.

 

6. Wenn Du das Gefühl hast, dass es nun "genug" ist, verabschiede Dich von allen in Dankbarkeit und Liebe und komme wieder ganz bei Dir an, dort, wo Du gerade bist.

 

Auch wenn es auf der physischen Ebene nicht sofort sichtbar ist. Sei Dir sicher!, dass diese Energie angekommen ist und nun wirkt. Die Wesen sind sehr dankbar für unsere Unterstützung. Sie helfen uns Menschen seit Anbeginn und wir tun gut daran, nun auch ihnen zur Seite zu stehen.

 

Anmerkung:

Auch wenn wir hier Heilergien in die Erde und in die Meere schicken: 

Uns sollte bewusst werden, dass es letztlich UM DIE HEILUNG UNSERER HERZEN geht. Denn wenn wir geheilt sind, ist automatisch auch die Erde geheilt und alle Wesen, die durch das Tun aus unseren kranken Herzen heraus Leid erfahren.

Nimm Dir bitte die Zeit - Deine Verletzungen und Dein Herz zu heilen.

 

Gern unterstütze ich Dich mit meiner Klangarbeit, die schnell und auf so leichte und doch kraftvolle Weise hinderliche Strukturen und Blockaden auflösen kann.

 

 

Ich danke Dir von Herzen und bete für das Licht der Welt.

Namaste

0 Kommentare

Ich bin Mitglied im Klangnetzwerk

Wirkung von Obertönen

Ein Film berührt die Seele